Der gesamte hauswirtschaftliche Bereich wird mit angestellten Mitarbeitern betrieben. Eine Ausgliederung der einzelnen Bereiche ist nicht vorgesehen.

Die Wäscherei wird sich um hauseigene Wäsche und Bewohnerwäsche kümmern. Die chemische Reinigung der Bewohnerwäsche ist nicht darin enthalten. Eine ausgebildete Fachkraft wird in Vollzeit diese Stelle besetzen.

Den Zimmerservice übernehmen für das gesamte Haus drei Reinigungskräfte. Die Reinigung der Fenster wird von einer externen Firma übernommen. Besonders für die Bewohner im Pflegebereich sind feste Ansprechpartner auch bei der Reinigung der Zimmer sehr wichtig. So können kleine Wünsche und Bedürfnisse sofort besprochen und erledigt werden.

Der Küchenbereich liegt uns besonders am Herzen. Ein ausgebildeter Koch, sowie Küchenhilfen sind dort beschäftigt . Die Kostform wird individuell aufgebaut. Die drei Hauptmahlzeiten setzen sich aus Frühstück, Mittagessen und Abendessen zusammen. Zwischenmahlzeiten und Nachmittagskaffee sind eine Selbstverständlichkeit. Zum Mittag werden zwei Wahl – und sofern Bedarf ein vegetarisches Essen angeboten, ebenso Diät- und Schonkost.

So ist gewährleistet, dass alle Bewohner wie von zu Hause gewohnt, zu jeder Tages- und Nachtzeit Essen können. Feste Essenzeiten wird es nur zum Mittag geben.

Die Speisepläne werden mit dem Heimbeirat besprochen und aufgestellt. Getränke wird es ebenfalls über 24 Stunden am Tag geben, wahlweise Mineralwasser und Säfte.

Für schwerkranke Bewohner haben wir die Wunschkost vorgesehen.