Das Seniorenzentrum Neiletal ist eine GmbH. Gegründet wurde sie im Mai 2006.

Die Geschäftsführung übernimmt Frau Ilka Blotzheim.

Die Position des Stellvertreters bekleidet Herr Hans-Heinrich Wolf.

Das Neiletal wurde von Ilka Blotzheim und Hans-Heinrich Wolf geplant und umgesetzt. Investor der Immobilie ist Ilka Blotzheim.

Die Geschäftsführerin ist Vorgesetzte aller Mitarbeiter. Sie ist verantwortlich für die Gesamtorganisation, die Öffentlichkeitsarbeit und die Qualifizierung und Fortbildung der Mitarbeiter. Sie übernimmt ebenso die wirtschaftliche Verantwortung und die Betriebsführung. Sie ist Ansprechpartner für alle Belange der Bewohner, der Angehörigen ,der Mitarbeiter und der Gäste. Sie ist Verhandlungs- und Ansprechpartner für Ämter und Behörden.

Entscheidungen werden von der Geschäftsführerin, dem Stellvertreter unter Einbeziehung des Heimbeirates getroffen. Die letzte Entscheidung obliegt der Geschäftsführerin.

Das Leitungsteam setzt sich aus der Geschäftsführerin, dem Stellvertreter, der Heimleitung, der Verwaltungsleitung, der leitenden Pflegefachkraft, dem technischen Leiter und der Wirtschaftsleitung zusammen. In diesem Team werden Informationen und Anregungen ausgetauscht.

Alle 14 Tage werden Dienstbesprechungen mit allen Führungskräften abgehalten.

Die einzelnen Wohnbereiche werden mit Schichtleitungen besetzt.

Weitere Aufgaben der Geschäftsführung liegen in der Förderung der Zusammenarbeit mit öffentlich rechtlichen Institutionen wie Kirchen, Glaubensgemeinschaften, Vereinen, Kulturzentren, das Einbeziehen von Kindern und Jugendlichen in den Pflegealltag, Kontakte zu den Ausbildungsplätzen und Schulen u.v.a. herstellen, die Einbindung des Hauses in das Gemeinschaftsleben in Lutter am Barenberge, Unterstützung und Beratung des Heimbeirates zu anderen Heimbeiräten und Seniorenkreisen.